AKQUISITION VON BAUGENEHMIGTEN WINDENERGIE-PROJEKTEN

Mit der Einführung von stärkeren Marktmechanismen durch das EEG 2017 werden vermehrt baugenehmigte Windenergie-Projekte angeboten, die noch keine Zusage für eine Einspeisevergütung durch die Bundesnetzagentur haben. Die Grundlage für die Einspeisevergütung ist ein erfolgreicher Zuschlag in der Ausschreibung.

VentusVentures stellt dem Investor Windenergie-Projekte vor. Die Projekte erfüllen hierbei die folgenden Voraussetzungen:

  • Es handelt sich um deutsche Projektgesellschaften, die nach den Bestimmungen des EEG eine Förderung für die Einspeisung.
    von Windenergie erhalten können, sofern ein Zuschlag durch die Bundesnetzagentur in der Ausschreibung erreicht wird.
  • Die Projekte sind entwickelt mit bewährter Technologie von folgenden Herstellern: Vestas, Nordex, Enercon, Senvion oder Siemens.

VentusVentures erbringt hierzu die folgenden Leistungen:

  • Ansprache von Marktteilnehmern / Projektentwicklern durch VentusVentures zum Verkauf von baugenehmigten Windenergie-Projekten.
  • Erstellung eines Cash-Flow Modells mit abgestimmten Key-Performance-Indikatoren (IRR, Ebit, Net-Cash-Flow etc.) zur Bewertung der Wirtschaftlichkeit und eines möglichen Gebotspreises in der Ausschreibung.
  • Bewertung der Optimierungspotentiale in den Betriebskosten
  • Kurzprüfung des Datenraums auf Vollständigkeit wesentlicher Unterlagen.

Produktflyer Wind Onshore


E-Mail schreiben an Philipp Jantz